Hilfe Kontakt
StartseiteKontaktImpressum

November 2011 – Nach Infekten Zahnbürste wechseln

Nach einer Erkältung, einem grippalen Infekt oder Entzündungen im Mund- und Rachenraum empfiehlt es sich, eine neue Zahnbürste zu benutzen.

Wird die bisherige Zahnbürste weiter verwendet, besteht die Gefahr, dass Krankheitserreger, die auf den Borsten überlebt haben, Sie erneut infizieren. Um eine Übertragung der Krankheit auf andere zu vermeiden, sollten die Zahnbürsten verschiedener Familienmitglieder so in den Zahnputzbechern stehen, dass sich die Bürstenköpfe nicht berühren.

Normalerweise sollte eine Zahnbürste bzw. der Kopf einer elektrischen Zahnbürste ausgetauscht werden, wenn die Borsten anfangen, sich zu verbiegen – spätestens jedoch nach etwa zwei Monaten. Ansonsten ist keine effektive und schonende Reinigungsleistung mehr gegeben – Zähne und vor allem das Zahnfleisch können verletzt werden.

 

Zur nächsten November-News: Wie motiviere ich mein Kind zum Zähneputzen?